Der Umgang mit Angehörigen, die an einer Demenzerkrankung leiden, kann sehr belastend sein. Durch das Gespräch mit Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, soll Entlastung erfahren werden.

Stadt Trier

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken
Jeweils am vierten Mittwoch eines Monats, 17:00–19:00 Uhr, um Voranmeldung wird gebeten. Jeden zweiten Donnerstag im Rahmen der Sportgruppen für Paare, nur mit Voranmeldung als Paar möglich.
Ort: Demenzzentrum, Engelstraße 31, 54290 Trier
Anmeldung bei Uschi Wihr Tel. 0651/4604747

Angeleiteter Gesprächskreis für pflegende Angehörige
ab Montag, 21. Januar 2019, 18.00 bis 19.30 Uhr im Seniorenbüro Trier, Kochstraße 1a, 54290 Trier
In Zusammenarbeit mit der SEKIS Trier Auftaktveranstaltung: „Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch.“ (Hölderlin)
Kontaktpersonen: Christa Theis (Dipl. Sozialpädagogin (FH), Berufserfahrung in der Beratung und Begleitung von pflegenden Angehörigen und Senioren)
Stefan Becker (Kommunikationstrainer, Trauerbegleiter, Musikgeragoge, pflegender Angehöriger)
Kosten: 5 Euro (vor der Veranstaltung bei den Referenten zu zahlen)
Anmeldungen bis jeweils Donnerstag vor dem Termin unter Tel. 0651 – 75566
Weitere Treffen 2019: montags, 18.00 bis 19.30 Uhr, 18.02.|01.04.|13.05.|24.06.|05.08.|16.09.|28.10.|09.12.

Landkreis Trier-Saarburg

Gesprächsgruppe der Alzheimergesellschaft Region Trier für Angehörige
An jedem ersten und letzten Dienstag im Monat. Die Gruppe soll Angehörigen die Möglichkeit geben, ihre Erfahrungen untereinander auszutauschen und Sorgen und Nöte im täglichen Umgang mit den erkrankten Angehörigen mitzuteilen. Außerdem bekommen die Angehörigen Informationen über Hilfsmöglichkeiten.
Nähere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 06587/992690 oder 06581/9985882 (Geschäftsstelle der Alzheimergesellschaft, Sprechzeit: dienstags von 16 bis 18 Uhr)

Gesprächskreis für pflegende Angehörige  dement erkrankter Menschenim Altenheim St. Josef, Schweich
Zur Unterstützung pflegender Angehöriger finden in regelmäßigen Abständen im Altenheim St. Josef, Schweich Gesprächsrunden statt.  Zu den Treffen können Sie ihre zu betreuenden Familienmitglieder mitbringen. Sie werden in dieser Zeit in der Tagespflege der Einrichtung betreut. In der Gruppe werden die Anliegen von Angehörigen demenzkranker Menschen besprochen; aber auch Angehörige anderer pflegebedürftiger Menschen in schwierigen Pflegesituationen sind willkommen.Die  Gesprächskreise im Jahre 2019 finden jeweils montags von 15:00 Uhr – 16:30 Uhr statt am: 11.02.2019     01.04.2019     27.05.2019     01.07.2019    19.08.2019     23.09.2019     28.10.2019     25.11.2019
Bitte melden Sie sich und evtl.  das Mitbringen von Angehörigen bis zum vorhergehenden Freitagvormittag  unter folgender Telefonnummer an:
Tel.: 06502/9978601  (Herr Selzer, Pflegestützpunkt Schweich)